Bericht Mitteilungsblatt für die Ausgabe am 17.10.2019

Hans Sommer ist gestorben.

Der Ehrenvorsitzende des Angelsportvereins Ilvesheim e. V. ist im Alter von 94 Jahren gestorben.

Er wurde 1952 mit 27 Jahren als jüngstes Mitglied des Vereins zum Vorsitzenden gewählt und leitete die Geschicke des Vereins bis 1989.

Die heimischen Gewässer mit einem gesunden Fischbestand waren eine Herzensangelegenheit von ihm.
Hier hatte er großes Fachwissen. Damit gelang es ihm 1953 mit dem Verein, den Weiher Mahrhöhe vor der Verfüllung mit Produktionsabfällen zu retten.
Der sich ständig verschlechternden Wasserqualität wurde der Kampf angesagt.
Gegen die schlechte Wasserqualität des Neckars kämpfte er. Das Ilvesheimer Schuttloch in der Neckarschleife wurde geschlossen. 1967 gingen Kläranlagen in Ilvesheim und Neckarhausen in Betrieb.

Er war Vizepräsident des BSFV und Vorreiter in der Ausbildung aller Angler des Verbandes durch Lehrgänge und Abnahme der Fischerprüfung.

In Ilvesheim motivierte er Sportfreunde dazu 1970 das 1. Insel-Fischerfest ins Leben zu rufen. 1983 legte er den Grundstein zum Bau des Fischerhäusels. Auch als er mit seiner Familie nach Käfertal zog war er in Ilvesheim immer präsent und unterstützte den Verein als Ehrenvorsitzender wo immer er konnte.

Im Juni eröffnete er mit dem Bierfassanstich das 50. Insel-Fischerfest. Nach dem Tod seiner Frau Lilli, die er pflegte, konnte er noch viele schöne Anglertage an „seinem Weiher“ erleben, wo er im Juli einen Schlaganfall erlitt, von dem er sich trotz schneller Hilfe nicht mehr erholte.

In Dankbarkeit nimmt der ASV Ilvesheim letzten Abschied bei der Trauerfeier am Mittwoch, den 16.10.2019 um 11.00 Uhr im Friedhof Käfertal.

Rolf Sauer
Vorsitzender



Weitere Termine:
17.10.2019; 10.10.2019; 03.10.2019; 12.09.2019; 12.09.2019; 25.07.2019; 25.07.2019; 18.07.2019; 11.07.2019; 04.07.2019;


admin | © angelsportverein-ilvesheim.de